Jugendring Duisburg - Zur Startseite [Alt+0]Jugendring Duisburg - Grillende Teenager
Linker Zierbalken

Jugendring Duisburg

Abbildung: Jugendring-LuftballonsDie auf der Duisburger Stadtebene tätigen Jugendverbände haben sich zu einer freiwilligen Arbeitsgemeinschaft unter dem Namen

Jugendring der Stadt Duisburg

zusammengeschlossen, um ihre gemeinsamen Interessen in der Öffentlichkeit zu vertreten und die Belange der Jugend zu fördern.

Der Jugendring beeinträchtigt nicht die Selbständigkeit, Eigenart und Unabhängigkeit der angeschlossenen Verbände.

Die Mitglieder des Jugendringes bekennen sich zur Demokratie.

Sie treten ein für das Selbstbestimmungsrecht aller Völker, für den Abbau von Vorurteilen und das friedliche Zusammenleben aller Menschen.

Aufgaben des Jugendringes sind im Besonderen:

  • in der Jugend Verständnis und Bereitschaft für das Zusammenleben in einem freiheitlichen, demokratischen und sozialen Rechtsstaat und in einer Gemeinschaft der Völker zu wecken und zu festigen;
  • militaristischen und totalitären Tendenzen, besonders im Bereich der Jugend, entgegen zu treten;
  • die Interessen junger Menschen und die gemeinsamen Belange der Mitgliedsverbände in der Öffentlichkeit, gegenüber dem Rat der Stadt, den Bezirksvertretungen und den Behörden zu vertreten;
  • gegenseitiges Verständnis, Unterstützung und Erfahrungsaustausch unter den Jugendverbänden zu fördern;
  • gemeinsame Aktionen, Veranstaltungen und internationale Begegnungen durchzuführen, die mit dem Wesen der Mitgliedsverbände vereinbar sind;
  • mit anderen Trägern der Jugendhilfe zusammenzuarbeiten;
  • mit Institutionen und Organisationen im Bereich der Erziehung und Bildung zusammen zu arbeiten;
  • die Arbeit des Bundesjugendringes und des Landesjugendringes Nordrhein-Westfalen zu unterstützen.
 
Balken Fußzeile